|A|B|S| advanced

Fortbildungskurs |A|B|S| im Krankenhaus: Ziele, Voraussetzungen, Surveillance, Konzepte, Interventionen, Qualitätsmanagement

Themen

  • Grundkenntnisse und Voraussetzungen zu ABS
  • |A|B|S| Leitlinie „Strategien zur Sicherung rationaler Antibiotika-Anwendungen im Krankenhaus“
  • Antibiotikaverbrauchs-Erfassung im Krankenhaus
  • Erhebung von Daten zu Infektionserregern und Resistenz
  • Nationale und Internationale Surveillance Systeme
  • mikrobiologische Präanalytik und Befundmitteilung
  • |A|B|S| Hilfsmittel (Hausliste, Leitlinien, Sonderrezepte) mit Übungen, elektronische Expertensysteme
  • |A|B|S| Qualitätssystem für Akutkrankenhäuser
  • Punkt-Prävalenz-Analysen zu Antibiotika-Verordnungen
  • Qualitätsindikatoren mit Übungen
  • Deeskalationsprogramme (Sequentialtherapie, Therapiedauer, -vereinfachung)
  • Dosierungskonzepte unter Berücksichtigung von Organfunktion, Erreger und Resistenz
  • Strategien zur Resistenzminimierung (Switch-Cycling)
  • Management von Patienten mit MRE und C.difficile

Ziele

  • Vermittlung von Anforderungen an Surveillance-Methoden mit Interpretation der Daten
  • Nutzung überregionaler Surveillance-Systeme für das eigene Krankenhaus
  • Gestaltung von Leitlinien, Antiinfektiva-Hauslisten sowie Sonderrezeptregelungen
  • Planung und Umsetzung von Interventionsstrategien zur Qualitätssicherung von Antibiotikaverordnungen
  • Anwendung deesaklierender Behandlungsstrategien bzw. klinische Dosierungskonzepte
  • Bewertung von Cycling- bzw. Switch-Strategien
  • Planung und Durchführung von Verordnungsanalysen zur Entwicklung von |A|B|S| Maßnahmen

aktuelle Kurse

Datum Ort Anmerkung
22.08.2016 – 26.08.2016 Dresden ausgebucht