Das Zertifikat »Infektiologe (DGI)« ist 5 Jahre gültig. Eine Rezertifizierung ist möglich. Die  Voraussetzungen sind wie bei der Erstzertifizierung, d.h. bei Ärzten, die nicht an einem »Zentrum für Infektiologie (DGI)« tätig sind, muss für eine Rezertifizierung erneut sowohl der Nachweis einer fortgesetzten Tätigkeit in der Infektiologie wie auch der Nachweis von 250 iCME entsprechend dem Fortbildungskonzept »Infektiologe (DGI)« erbracht werden.

Nach Durchlaufen der Module und Erwerb der notwendigen iCME muss ein formloser Antrag auf Rezertifizierung an die Geschäftsstelle der DGI e.V. gestellt werden. Der Geschäftsstelle der DGI e.V. wird das Punktekonto des Antragsstellers von der Geschäftsstelle der Akademie für infektionsmedizin zur Verfügung gestellt. Hierbei ist zu beachten, dass der Antragssteller zum Zeitpunkt der Antrags auf Rezertifizerung DGI-Mitglied sein muss.

Ein Widerspruch gegen einen Bescheid ist möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es werden im Rahmen der Rezertifizierung keine Gebühren erhoben.